Casio E-Pianos – Infos, Kaufberatung & Wissenswertes

casio e-piano

In einer Zeit zunehmender Innovationen tauchte Casio als japanisches Unternehmen der Gebrauchs- und Unterhaltungselektronik auf dem internationalen Markt auf. Hier bleibt der Hersteller bis heute marktführend in der Entwicklung neuer Geräte. Musikinstrumente dieser Marke tauchen erst ab den 1970er Jahren auf. Allerdings bleibt der Hersteller hier auf Software, technische E-Instrumente und Synthesizer beschränkt.

Casio CDP-120 Digital Piano

Preis ab: EUR 399,00

4.4 von 5 Sternen (5 Kundenmeinungen auf amazon.de)

CDP-130BKC7 CASIO Kompakt-Piano

Preis ab: EUR 335,00

4.6 von 5 Sternen (5 Kundenmeinungen auf amazon.de)

Aktuelle Preisnachlässe beliebter Modelle auf amazon.de!

E-Piano Hersteller Casio

Von Anfang an waren Entwicklungen ab Firmengründung 1946 auf Elektronik ausgerichtet. Schon 1957 entstand aus dem vormaligen Kashio-Werk Tokio die heutige Firma Casio Computer Co., Ltd. Die Gründer betraten einen nahezu leeren Markt und trafen eine erst aufblühende Nachfrage nach Erleichterungen durch elektronische Steuerung. Sensationell war damals die Einführung erster Rechenmaschinen. Auch die Digital-Armbanduhr der Marke mit dem Namen Casiotron war ihrer Zeit voraus.

Bis heute werden viele Erfindungen für fortschrittliche Forschungsarbeit und teilweise militärisch verwendet. Grund dafür sind sowohl bahnbrechende Neuerungen als auch eine bis heute markentypische Zuverlässigkeit. Inzwischen etabliert sich Casio vor allem auf dem Gebiet der Computer. Viele der neuen Software ist auch für E-Pianos in Aufnahmequalität gut geeignet.

Aktuelles Gesamtsortiment bei Musikinstrumenten

Bei Musikinstrumenten vereint Casio die Eleganz klassischer Bühnenklaviere mit der kompakten Leistung sowie der technisch bedingten Leichtigkeit von E-Pianos. Dabei spielt der Hersteller mit exzellenter Klanggebung und sehr guter Softwareausstattung. Nicht nur Künstler spielen auf den digitalen Nachahmungen des schon historisch so begehrten Klaviers. Hobbymusiker finden auf Mini Keyboards einen leichten Einstieg in die Welt der Tasteninstrumente.

Kinderleichte und showgeeignete Effekte sind auf Leuchttasten Keyboards oder Oriental Keyboards möglich. Professionelle Auftritte gelingen auf Casio Standard Keyboards. Zur Premiumklasse der eher wuchtig gestalteten E-Pianos gehören die Modelle der Reihe PRIVIA, CELVIANO oder CELVIANO Grand Hybrid. Vor allem die stark erweiterungsfähige Software macht das Sortiment an Digitalpiano Modellen bühnenfähig.

Besonderheiten der E-Pianos vom Hersteller

Klangerzeugung, Klangveränderung und eine Vielzahl von Bearbeitungs- und Aufnahmemöglichkeiten sind typisch für E-Pianos des Herstellers. Die einfachsten digitalen Pianos sind mit Minitasten ausgestattet. Schon Kinder können darauf schöne musikalische Erfolge erleben. Mit Standard- und Oriental-Keyboards können Aufnahmen wie im Musikstudio vorgenommen werden. Schließlich sind die Premium-Modelle von solcher Klangqualität, dass sie in Konzerten verwendet werden können.

Für Klavierspieler mit hohen Designansprüchen stecken einige der E-Pianos in eleganten Holzgehäusen. Um die Detailtreue zu vervollständigen, werden hierbei die Tastaturen nicht von Tüchern, sondern von Holzdeckeln geschützt. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Herstellers ist die Langlebigkeit aller seiner Produkte. Bei sachgemäßem Umgang begleiten Casio E-Pianos ihre Besitzer für viele Jahre ohne Störungen.

Fazit

Casio E-Pianos stammen von einem erfahrenen Elektronikhersteller aus Japan. Sie sind hier nur einen kleinen Sortimentsbereich vertreten. Grundsätzlich steht die Marke seit Firmengründung für innovative Gebrauchs- und Unterhaltungselektronik. Einfache Handhabung, saubere Verarbeitung und optimale Klangergebnisse zeichnen E-Pianos des Herstellers vor allem aus.

Weiterführende Informationen: