GEWA DP-140

GEWA DP-140 E-Piano im Test
7

Mit dem GEWA DP-140 haben wir eines der weniger bekannten Modelle im Bereich der E-Pianos getestet. Vom Preis her gehört das digitale Klavier mit etwas mehr als 1000 Euro eher in die gehobene Preisklasse.

In unserem eingehenden Test wird sich zeigen, ob das GEWA DP-140 seinem vergleichsweise hohen Preis gerecht wird.

Klang & Funktionen

Die Tastatur des GEWA DP-140 verfügt über 88 Tasten, die mit der Hammermechanik gewichtet sind und dadurch dem Spiel auf einem echten Klavier nahekommen soll. In Kombination mit dem Fatar Hyper Dynamic System entsteht ein zufriedenstellendes Spielgefühl. Bei vergleichbaren Modellen dieser Preisklasse werden allerdings zusätzliche Technologien angewendet, um einen authentischen Klang erzeugen zu können.

Der Klang dieses E-Pianos ist dadurch insgesamt als eher mittelmäßig zu bewerten. Durch die 135-stimmige Polyphonie ist zwar eine Abstufung der Töne möglich, allerdings gibt es auch hier Modelle, die mit einer weiter differenzierten Polyphonie überzeugen. Positiv aufgefallen ist uns dagegen, dass der Spieler zwischen zehn Sounds und vier Reverb-Effekten auswählen kann. Dazu gehören der Chorus-, Tremolo- sowie der Flanger-, Phaser- und Rotary-Effekt.

Tipp: GEWA DP-140 zum Tiefstpreis bei amazon.de kaufen!

Bedienung & Ausstattung

Das GEWA DP-140 kann ganz klar mit seinem authentischen Äußeren punkten. Durch die Rosenholz-Optik wirkt das E-Piano edel und kommt einem echten Klavier nahe. Die Knöpfe und Anschlüsse sind sauber versteckt. Allerdings kann dieses Modell in kleinen Räumen schnell klobig wirken. Das Gerät lässt sich leicht bedienen und bietet auch für zwei Spieler die Möglichkeit, im Duett zu musizieren.

Dabei können Sie auch die beiden – im Lieferumfang enthaltenen – Kopfhörer nutzen. Zu Übungszwecken können zusätzlich die Aufnahme- und Metronom-Funktion genutzt werden. Die Musikstücke lassen sich aber nicht auf dem Gerät selber speichern. Für ein Modell dieser Preisklasse fehlt es uns allerdings an weiteren Extras und Zusatzfunktionen. Notenbücher oder umfangreiche Demosongs sind hier nicht inklusive.

Die Merkmale im Überblick

  • Tastatur mit 88 gewichteten Tasten (durch Hammermechanik)
  • Fatar Hyper Dynamic System für ein authentisches Spielen
  • Auswahl aus zehn Soundeffekten und vier Reverb-Arten
  • Dual-Modus für zwei Spieler
  • 135-fache Polyphonie für die Tonabstufung
  • 2 x 20 Watt Lautsprecher
  • 2 Kopfhörer inklusive
  • Integrierte Metronom- und Aufnahmefunktion
  • Midi In- /Out-Anschluss sowie für USB und AUX

 

Jetzt bei amazon.de ansehen


Mit dem GEWA DP-140 haben wir eines der weniger bekannten Modelle im Bereich der E-Pianos getestet. Vom Preis her gehört das digitale Klavier mit etwas mehr als 1000 Euro eher in die gehobene Preisklasse.In unserem eingehenden Test wird sich zeigen, ob das GEWA DP-140 seinem vergleichsweise hohen Preis gerecht wird. Klang & Funktionen Die Tastatur des GEWA DP-140 verfügt über 88 Tasten, die mit der Hammermechanik gewichtet sind und dadurch dem Spiel auf einem echten Klavier nahekommen ...
7 Bewertung
Befriedigend

Das GEWA DP-140 ist ein solides E-Piano, welches von der Klangqualität jedoch nicht an die Konkurrenz herankommt. Auch der relativ hohe Preis ist im direkten Vergleich ein Nachteil.

Klang
7.5
Bedienung
7
Funktionen
8
Preis-/ Leistung
6.5